Weinviertel Draisine

Weinviertel

Auf Schienen radeln! Knapp 130 kg wollen bewegt werden – soviel wiegt die Draisine mit Pedalantrieb. Sie garantiert auf einer aufgelassenen Bahnlinie ein Abenteuer mit Muskeleinsatz. Maximal vier Insassen fasst eine Draisine, zwei treten, zwei sind auf der „Reservebank“. „Wer überholen will, tauscht einfach die Gefährte“, so der Instrukteur.

Der Start ist in Ernstbrunn und das Ziel in Asparn an der Zaya. Dazwischen liegt eine herausforderende Steigung bei Niederleis, eine Jausenstation auf der „Alm“ bei Grafensulz und endlich die verdiente Fahrt bergab. Links und rechts gibt es die schöne Weinviertler Landschaft zu genießen: weizenblond wellendes Hügelland und der Geruch des Sommers sind auf der zweistündigen Fahrt ein ständiger Begleiter.

Zurück zur Liste

Kontakt

2115 Ernstbrunn, Hauptplatz 1 Website