Weg des 20. Jahrhunderts

Waldviertel

Die Strecke des Themenweges führt in einer langen grenzüberschreitenden und einer kürzeren Variante durch die aufregende Geschichte des 20. Jahrhunderts, die sich in der Grenzregion eingeschrieben hat. Viele Schautafeln befinden direkt an Orten historischen Geschehens, behandeln die Grenzziehung von 1918, erzählen über die spannungsgeladene Zwischenkriegszeit, die bewaffneten Konflikte an der Grenze im Jahre 1938, beleuchten die NS-Zeit, das Schicksalsjahr 1945 und die Geschichte dies- und jenseits des Eisernen Vorhangs in allen Facetten. Sämtliche Texte sind dreisprachig in Deutsch, Tschechisch und Englisch. 

Das Museum zeigt die Geschichte der Region Neubistritz/Neuhaus vor 1945 und das Schicksal ihrer deutschen Bewohnerinnen und Bewohner, die 1945 vertrieben und ausgesiedelt wurden. Es finden sich auch ausführliche Beschreibungen der Dörfer der Region, darunter auch die in den 1950er Jahren zerstörten Ortschaften entlang der Staatsgrenze zu Österreich.


Aktuelle Einblicke zu dieser Institution gibt es im AREAacz-Blog, siehe insbesondere:


Zurück zur Liste

Kontakt

3863 Reingers, Reingers 14 Website