Kloster Rosa Coeli

Südmähren

Das älteste Frauenkloster in Mähren trägt den lateinischen Namen Rosa Coeli und bedeutet Himmelsrose. Von diesem gotischen Kloster aus dem 14. Jahrhundert ist eine beeindruckende Ruine erhalten, die sich am östlichen Rand des Dorfes Dolní Kounice direkt unter der Burg befindet.

Die Klosterruine zählt zu den bedeutendsten mitteleuropäischen Sakralbauten der Hochgotik.

Das Kloster gehört heute dem Bischofskonsistorium in Brno, das es nach der kommunistischen Ära in Restitution zurückerhalten hat. Zusammen mit der Stadt wurden umfangreichen Sicherungsmaßnahmen unternommen, wodurch sie zur Besichtigung freigegeben und für Freilichtaufführungen genutzt wird.

Zurück zur Liste

Kontakt

664 64 Dolní Kounice, Růžová 108/26 Website