Berg Křemešník

Vysočina

Der Berg Křemešník ist seit 1985 ein Naturschutzgebiet. Hier kann man Sehenswürdigkeiten wie etwa einen Naturbrunnen entdecken, bei dem klares Wasser aus einem zugeschüttenen Stollen einer ehemaligen Silbermine quillt. Lehrpfade bieten geleitete Rundgänge durch die Natur und der Aufstieg auf dem Aussichtsturm ermöglicht einen tollen Blick über die Landschaft.

Der Naturpark ist rund um die Wallfahrtskirche der Dreifaltigkeit aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts angelegt. Ein Kreuzweg führt in eine Höhle zum Gottesgrab.

Sehenswert ist auch der unvollendete Bau des Windschlosses aus 1930. In diesem Gebäude wollte der Medailleur Josef Šejnost ursprünglich ein Museum für sein Werk einrichten. Die Ausstellung befindet sich heute aber im Museum der Region Vysočina in Pelhřimov.

Zurück zur Liste

Kontakt

39301 Nový Rychnov, Křemešník Website