Stift Zwettl - Schatzkammer

Waldviertel

Das Zisterzienserstift Zwettl bietet zahlreiche Möglichkeiten für Besichtigungen und Besuche. Der romanisch-gotische Kreuzgang mit stimmungsvollem Brunnenhaus, Kapitelsaal, Dormitorium und Necessarium zählt zu den herausragenden Beispielen mittelalterlicher Baukunst in Österreich und bildet das Herz des Klosters.

Seit Ende 2013 kann nach Jahren der Restaurierung auch wieder die hochgotische Stiftskirche mit reicher Barockausstattung in Führungen präsentiert werden. Die Schatzkammer erlaubt Einblicke in die Spiritualität früherer Zeiten, mit bedeutenden Exponaten wie dem „Zwettler Kreuz“ aus ca. 1220 oder der Elfenbeinmadonna, die bereits 1258 aus Frankreich ins Waldviertel gekommen ist.

Empfehlenswert ist die Stiftsbibliothek und das Stiftsarchiv für alljene, die tiefer in die Geschichte eindringen wollen. Bei den internationalen Konzerttagen Stift Zwettl – ein lebendiges Festival in lebendigen Räumen – kann es schon mal vorkommen, dass eine E-Gittarre in den heiligen Hallen zu hören ist.


Aktuelle Einblicke zu dieser Institution gibt es im AREAacz-Blog, siehe insbesondere:

Zurück zur Liste

Kontakt

3910 Zwettl, Zwettl Stift 1 Website